Parrafinöl



Aus der Kategorie, dass hat nichts am Popo zu suchen


Es geht mir nicht darum, ob es gesundheitsschädlich ist, sondern eher, wie wurde dieses Öl hergestellt.
Lat. Parum affinis
 entdeckt wurde es 1830
 Es wird hergestellt aus
 * Erdöl
 * Braunkohle
 * Steinkohle
 * Holz
 *Torf
UNLÖSLICH in Wasser.
 LÖSLICH in Benzin, Ether und Chloroform
 Auch findet ihr es in
 -Pflanzenschutzmittel
 -Herstellung von Reifen
 -Dichtemittel
 -Gleitgelen
 -Kerzen
 -Öllampen
 -Grillanzündern
 -Treibmittel für Hybridraketen
 Wieder
Durch die mehrere Destillationsverfahren kann es auch in der Kosmetik Herstellung zu finden sein, oder eben in Windeln.
 Mit einem Maximalen Anteil von 10%
 Alles darüber, kann zu trockener und rissiger Haut führen, was wir natürlich nicht, am Po unseres Babys möchten.